XLM sieht neue Monatshöchststände bei $0,0625 und zeigt Stärke gegenüber Bitcoin

  • Stellar reaktivierte einen mittelfristigen Aufwärtstrend nach einem 17%igen Anstieg im Laufe der letzten 24 Stunden.
  • Nach dem Ausbruch aus einem monatlichen Widerstand stieg XLM weiter an und eroberte das Hoch des letzten Monats – $0,0618 – zurück.
  • Stellar zielt nun auf einen 8-Monats-Widerstand nach einer monatlichen Erholung von 600 SAT-Unterstützung

XLM/USD: Stellar reaktiviert Aufwärtstrend über Monatshoch

Schlüsselwiderstandsstufen: $0,0665, $0,07

Schlüssel-Unterstützungsebenen: $0,0618, $0,053

Nachdem Stellar gestern wieder über $0,05 gestiegen war, durchbrach das Unternehmen den monatlichen Widerstand von $0,0529 und stieg dann weiter auf $0,0665. Der 17%ige Zuwachs hat den aktuellen Handelspreis unter 48 Stunden auf $0,0628 gebracht.

Abgesehen von XLM haben auch einige Altmünzen wie Cardano und Tezos einen großen Durchbruch über ihr Monatshoch erlebt und die Bullen wieder in Aktion gebracht.

Bitcoin folgte mit einem schnellen Anstieg um 10% und erreichte gestern $7700. BTC befindet sich jetzt über seinem dreiwöchigen entscheidenden Widerstand von 7450 $, obwohl der Preis mit 6,75% Zuwachs auf 7500 $ gefallen ist.

Es wird jedoch erwartet, dass der Preis von Stellar weiter steigen wird, solange das Kaufvolumen zunimmt. Wenn nicht, wird sich höchstwahrscheinlich ein Retracement durchsetzen.

Geld richtig anlegen

Stellare Preisanalyse

Momentan handelt Stellar über dem im März umgedrehten Widerstandswert von $0,0618, der auf der 4-Stunden-Chart grün markiert ist. Sollte der Preis über den aktuellen Widerstand von 0,0665 steigen, läge das nächste Kaufziel bei $0,07 auf der oberen Seite.

Nach einem kleinen Pullback schien Stellar zeitweilige Unterstützung um die Marke von $0,0618 gefunden zu haben. Sollte diese Unterstützung keinen weiteren Anstieg etablieren, könnte XLM einen weiteren Pullback durchführen, um das vorherige Break-Level der Unterstützung bei $0,053 erneut zu testen – genau in der Grauzone.

Eine rückläufige Umkehr wird wahrscheinlich eintreten, wenn der Preis die gelbe aufsteigende Trendlinie durchbricht.

XLM/BTC: Stellar Eyeing Acht-Monats-Widerstand erneut

Schlüsselwiderstandsstufen: 900 SAT, 951 SAT, 1036 SAT

Wichtigste Unterstützungsebenen: 750 SAT, 685 SAT, 600 SAT

Gegen Bitcoin hat Stellar in den letzten zwei Tagen um 12% zugenommen. Auf den aktuellen Preisanstieg folgte eine fünftägige Erholung von 685 SAT, die nun als wöchentliche Unterstützung für den Markt dient.

Der Preis stößt derzeit bei 900 SAT auf erheblichen Widerstand – auf der Tages-Chart orange markiert. Es scheint, dass XLM-Bullen schwach werden, wenn sie sich diesem Widerstand nähern, der seit Juli 2019 zinsbullische Aktionen unterdrückt hat. Das derzeitige Momentum von Stellar wird wahrscheinlich zu einem Ende kommen, wenn es weiterhin stark bleibt.

Sollten die Bullen diesmal jedoch Erfolg haben, wird erwartet, dass XLM einen langfristigen Aufwärtstrend oberhalb des 1000 SAT-Levels beginnen wird. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt handelt der Kurs immer noch um die 831 SAT-Marke.

Stellare Preisanalyse

Selbst wenn es XLM gelingt, den mittelfristigen Widerstand bei 900 SAT zu übertreffen, ist der nächste zu berücksichtigende Widerstand 951 SAT. Eine anständige zinsbullische Rallye ist zu erwarten, sobald der Kurs über die grüne Linie bei 1036 SAT klettert.

Auf der anderen Seite könnte eine Ablehnung bei diesem kritischen Widerstand zu Verkaufsaktionen führen. Die nächste Unterstützung, auf die man achten sollte, ist 750 SAT.

Sollte sich XLM bei dieser Unterstützung nicht erholen, könnte der Kurs wieder auf die wöchentliche Unterstützung von 685 SAT zurückfallen. Unterhalb dieser Unterstützung liegt 600 SAT (Monatstief).