Es sieht so aus, als würde Australien zu einem Super-Hafen für Kryptowährung und Blockchain-Aktivitäten. Einer neuen Umfrage zufolge haben ungefähr 20 Prozent der Bewohner des Great Outback in der Vergangenheit entweder Kryptowährung besessen oder besitzen diese zum Zeitpunkt des Schreibens.

Australien und Cryptocurrency werden langfristige Partner

Die Umfrage erfolgt über den Independent Reserve Cryptocurrency Index (IRCI). Die Plattform führt diese Umfrage jährlich durch und hat festgestellt, dass 2020 das Jahr war, in dem viele Australier Krypto plötzlich in einem ganz neuen Licht sahen. Um fair zu sein, scheint dies für den größten Teil der Welt der Fall zu sein. Bitcoin Pro und Kryptowährungen sind weit mehr als einfache, spekulative Vermögenswerte. Sie gelten heute größtenteils als Wertspeicher oder Absicherungsinstrumente, mit denen man möglicherweise sein Vermögen in Zeiten wirtschaftlicher Unruhen schützen kann.

Darüber hinaus bestätigt die Umfrage nun, dass fast 89 Prozent der Australier wissen, was Bitcoin ist. Sie besitzen es vielleicht nicht alle irgendwo in digitalen Geldbörsen, aber der größte Teil des Landes hat zumindest davon gehört oder verfügt über einige Kenntnisse der Währung und ihrer jeweiligen Technologie.

Die Umfrage erklärt:

Laut IRCI gaben 78,2 Prozent der Umfrageteilnehmer, die 2020 Krypto besaßen, an, die Gewinnschwelle oder besser zu erreichen, und nur 21,8 Prozent meldeten einen Verlust. Die Altersgruppe der 45- bis 54-Jährigen hat mit mehr als der Hälfte der schwarzen Zahlen am ehesten Geld verdient. Dies war eine starke Verbesserung gegenüber dem Vorjahr, als nur 35 Prozent ihrer Altersgruppe ihr Vermögen durch Krypto erhöhten.

Die Umfrage zeigt auch, dass sich die Vorstellungen vieler Menschen über Bitcoin und seine Altcoin-Cousins in den letzten 12 Monaten stark verbessert haben. Im Jahr 2019 wurde berichtet, dass mehr als 21 Prozent der Befragten Bitcoin und Kryptowährungen als Betrugsmünzen bezeichneten, die um jeden Preis vermieden werden sollten. Diesmal ist diese Zahl jedoch auf etwas mehr als 17 Prozent gesunken. Das ist eine Verbesserung von rund vier Prozent in einem Jahr.

Darüber hinaus geben knapp 20 Prozent der Befragten an, Bitcoin als Wertspeicher zu betrachten. Dies ist ein Plus von mehr als drei Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In der Umfrage heißt es weiter:

Von denjenigen, die beabsichtigten, Krypto im Jahr 2020 zu kaufen, dies aber nicht taten, gab mehr als ein Drittel an, dass ihre Kaufentscheidungen aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Krise direkt beeinflusst wurden.

Hier und da noch ein paar Barrikaden

Die Umfrage zeigt immer noch Unterschiede zwischen Männern und Frauen, wenn es um Krypto geht. Den Ergebnissen zufolge wussten Männer mehr über zusätzliche Formen der Kryptowährung als Frauen. Das Dokument sagt:

Jenseits der dominanten Krypto kannten doppelt so viele Männer als Frauen andere Münzen wie Ethereum (ETH), [XRP], Bitcoin Cash (BCH), EOS (EOS) und Litecoin (LTC).

Was das Jahr 2021 für den Cryptocurrency-Markt bereithält

Da sich das Jahr 2020 dem Ende zuneigt, ist es vielleicht notwendig, einen kurzen Rückblick zu halten und auch darüber nachzudenken, was das Jahr 2021 für den Kryptowährungsmarkt, Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und dezentralisierte Finanzen bereithält.

Das Jahr 2020 war ein historisches Jahr für Bitcoin, da es zum ersten Mal die 20.000 $ knackte und anschließend Neuland betrat. Bitcoin hatte seine dritte Halbierung am 11. Mai 2020. Die Halbierung wird als bullisches Ereignis betrachtet, da der Preis von Bitcoin nach den vorherigen Halbierungen um durchschnittlich 5.500% gestiegen ist.

Der DeFi-Boom, das zunehmende institutionelle Interesse an ETH und der erfolgreiche Start von ETH 2.0 machten 2020 zu einem denkwürdigen Jahr für Ethereum (ETH).

Im Jahr 2020 hat der historische Anstieg von DeFi einen Gesamtwert von mehr als 16 Milliarden Dollar abgeschlossen, was den Sektor zu einem der meistdiskutierten Themen macht.

Hier sind die Top Ten Vorhersagen für 2021
1) Bitcoin wird bis Ende 2021 $100.000 erreichen
Basierend auf den Preissteigerungen früherer Halbjahre und wenn sich die Geschichte reimt, wird vorhergesagt, dass Bitcoin höchstwahrscheinlich bis Ende 2021 die $100.000-Marke erreichen wird.

Bitcoin stock-to-flow historischer Chart. Mit freundlicher Genehmigung: Digitalik
Das Stock-to-Flow-Modell, das auf Halvings und dem BTC-Angebot basiert, sieht Bitcoin bis Ende 2021 bei einem potenziellen Ziel von 100.000 $.

2) ETH-Entdeckung und Investitionsmöglichkeiten
Im Gegensatz zu BTC liegt ETH etwa 60 % unter seinem ATH, was darauf hindeutet, dass es noch Raum nach oben gibt. Seit Anfang 2020 ist die Anzahl der ETH-Adressen, die sich seit mehr als einem Jahr im Umlauf befinden, von 17,7 Millionen auf fast 29 Millionen gestiegen. Im Jahr 2021 wird prognostiziert, dass institutionelle Spieler weiterhin ETH und seine Investitionsmöglichkeiten entdecken werden.

3) ETH-Mining wird abgeschafft
Mining wird auf der Ethereum-Blockchain im Jahr 2021 offiziell abgeschaltet werden, da ETH 2.0, das Ethereum zu einem reinen Proof-of-Stake (PoS)-Konsens machen wird, vollständig ausgerollt werden soll.

4) ETH wird sich von BTC abkoppeln

Man hat gesehen, dass Ethereum die Preisentwicklung von Bitcoin spiegelt. Es wird vorhergesagt, dass sich dieses Narrativ aufgrund des massiven institutionellen Zuflusses in Bitcoin ändern könnte, was zu einer Entkopplung zwischen BTC und ETH, inklusive anderer Altcoins, führen könnte.

5) Der Aufstieg von NFT
NFTs oder nicht-fungible tokens umfassen Dinge wie digitale Kunst, Gaming-Assets und andere digitale Artefakte. Diese tokens sind auf der Ethereum blockchain basiert. Wenn man bedenkt, dass die Vorteile, die mit NFTs verbunden sind, zum Tragen kommen, hat der Markt die Möglichkeit, im Jahr 2021 zu wachsen.

6) DeFi wird weiter florieren
Obwohl es Bedenken über regulatorische Ansturm gegen DeFi, der Sektor wird weiterhin zu gedeihen im Jahr 2021. Es wird auch vorhergesagt, dass die traditionelle Finanzindustrie DeFi verstärkt annehmen wird.

Mit freundlicher Genehmigung: defipulse.com
7) DeFi-Innovationen werden ihre Tentakel in Nicht-"Finanz"-Branchen ausbreiten
Dan Simerman von der IOTA Foundation prognostiziert, dass im Jahr 2021 DeFi-Kerninnovationen wie Pool Lending und Liquidity Mining in Anwendungen eindringen werden, die bisher nicht als "finanziell" galten.

8) Entstehen neuer DeFi-Plattformen
Michael Zochowski, Head of DeFi bei Ripple, sagt voraus, dass neue DeFi-Plattformen entstehen werden. Stating -
'Erwarten Sie mehr Sidechain-Projekte, Brücken zwischen Netzwerken und Smart Contracts, die auf neuen Netzwerken entstehen. Da Eth2 noch Jahre entfernt ist, rechne ich damit, dass bis Ende 2021 mindestens 25% des Wertes, der in DeFi eingesetzt wird, auf anderen Netzwerken als Ethereum liegen wird.

9) Übergang von DApps zu ZApps, besserer Umgang mit DeFi-Risiken
Paul Brody von Ernst & Young Blockchain-Technologie prognostiziert.
'wir werden sehen, dass DeFi-Verträge reifen, aber wir werden auch einen Übergang von DApps zu etwas sehen, das wir Zapps nennen - Zero-Knowledge-Applikationen, Smart Contracts werden gehackt und ausgenutzt werden, und wir werden lernen, wie man mit diesen Risiken umgeht und gleichzeitig Werte schafft'

10) Mehr regulatorischer Druck wird zu anonymen Dev-gegründeten Projekten und unabhängigen Stablecoins führen
Meltem Demirors von CoinShares prognostiziert: "Wir erwarten mehr regulatorischen Druck und daher mehr anonyme Dev-gegründete Projekte, sowie das Aufkommen von Stablecoins, die keinen einzigen Kontrollpunkt haben, wie Empty Set Dollar (ESD) oder Basis Cash (BAC). Wir erwarten, dass mehr Vermögenswerte "verpackt" werden, d.h. verbrieft und als Sicherheiten auf der Kette zur Verfügung gestellt werden.

MassMutual var i nyhederne for nylig, efter at de købte $ 100 millioner dollars i Bitcoin , en nyhed, som milliardæren Mike Novogratz reagerede på som "måske den vigtigste BTC-nyhed i 2020." På bagsiden af en sådan udvikling udviste Bitcoin Cash en bullish afvigelse på hitlisterne og steg mod modstandsniveauet på $ 267.

Længere nede på kryptostigen registrerede Cosmos og Dash tab i løbet af de sidste par dage, hvorefter de noterede sig en prisudspring i timerne før pressetid

Det skal dog bemærkes, at deres præstationer i løbet af de sidste to måneder har adskilt sig væsentligt, hvilket giver kontekst til deres prisbevægelser.

Bitcoin Cash faldt fra $ 288 til $ 256, et fald på 11,3% over fem dage. Dette var sammen med Bitcoins nedstigning fra $ 19.200 til $ 17.600. Ligesom Bitcoin udviste BCH også en bullish afvigelse på 4-timers diagrammet mellem prisen og momentumindikatoren (RSI).

Prisen dannede en lavere lav, mens RSI dannede en højere lav (orange), og derefter steg BCH for at teste modstandsniveauet på $ 267. Imidlertid har det også været i en nedadgående tendens siden de lokale højder på $ 354 i november, og RSI viste neutral fremdrift i skrivende stund.

Trendlinjemodstanden, sammen med det vandrette modstandsniveau på $ 267, ville give en masse indsigt i BCHs retning i de kommende timer. En afvisning her kan føre til en periode med konsolidering på $ 255, mens en flip af modstandsniveauet kan starte en anden kortsigtet uptrend.

Cosmos har været på en nedadgående tendens, siden den lokale top på $ 6,4 registrerede i slutningen af november. Siden da har både prisen og OBV registreret en række lavere højder.

Det seneste fald på altcoinmarkedet oplevede også tab på ATOM med en handelssession tæt på $ 4,5. Imidlertid oplevede efterfølgende sessioner betydelig handelsaktivitet, og prisen steg også til at handle på $ 4,85 på tidspunktet for skrivning.

Den Aroon indikator viste, at en nedtrend var stadig i spil. Over $ 4,8-niveauet ville $ 5 også fungere som et passende modstandsniveau

Dash faldt fra $ 114 i begyndelsen af december til $ 88 for et par timer siden. Dette var kun en tilbagetrækning i løbet af en større uptrend, da DASH har haft stærke gevinster siden begyndelsen af november.

Ved hjælp af Fibonacci Retracement-værktøjet til flytningen fra $ 62,21 til $ 123,06 blev nogle vigtige niveauer af støtte og modstand fremhævet. DASH testede 50% retracement niveauet som support og var vidne til en prisstigning med stærk handelsvolumen.

Det steg forbi modstanden på $ 93,5 og 38,2% retracement niveau på $ 94,8, og MACD dannede en bullish crossover under nul for at generere et svagt købssignal.

Det psykologiske niveau på $ 100 og modstanden på $ 104 syntes at være de næste niveauer af interesse for opadrettede for DASH.

Bitcoin, immer noch mitten in einem Bullenlauf, hat sich in den letzten Tagen verlangsamt.

Bitcoin hatte ein paar langsame Tage.

Aber es ist immer noch für die Woche und das Jahr.

Einige Altmünzen verlangsamen sich ebenfalls

Der Preis für Bitcoin steigt weiter, obwohl die Gewinne in den letzten Tagen weniger regelmäßig waren.

Es ist heute nur um 0,57% gestiegen, nachdem es gestern um fast 4% gefallen war. Der aktuelle Preis beträgt 19.119 .

Laden Sie die Entschlüsselungs-App herunter.

Holen Sie sich unsere App für die neuesten Nachrichten und Funktionen an Ihren Fingerspitzen. Probieren Sie als Erster das Entschlüsselungs-Token und vieles mehr aus.

Die jüngste Stagnation von Bitcoin ist ein Ausrutscher im Schema der Dinge - Bitcoin ist diese Woche um fast 10% gestiegen, und der Preis hält immer noch über 19.000 USD.

Zu Beginn der Woche erreichte Bitcoin 19.846 USD und brach damit sein bisheriges Allzeithoch von 19.738 USD

Andere Kryptowährungen haben Bitcoin in seiner Staganz hinter sich gelassen. Die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung , Ethereum , ist heute um etwas mehr als 1% auf 593 USD gestiegen, verzeichnete aber diese Woche immer noch einen Zuwachs von 12%. XRP , das kürzlich Tether als drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung übertroffen hat , ist heute um rund 1,6% und in der Woche um über 4% gesunken. Es liegt jetzt bei 0,58 $.

Die Stagnation spiegelt ein größeres Muster auf dem Kryptomarkt wider. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist heute nur um 0,78% auf 565 Mrd. USD gestiegen.

Die Zahl der Bitcoin-Wale mit mindestens 10.000 BTC, die zum Zeitpunkt der Drucklegung rund 159,89 Millionen Dollar wert sind, hat ihren Höchststand von 111 im Jahr 2020 erreicht, während die Zahl der Brieftaschen mit 1.000 bis 9.999 BTC nur 6 unter ihrem Allzeithoch von 2.135 Brieftaschen liegt.

Die Zahlen wurden von der On-Chain-Analytikfirma Santiment geteilt, die andeutete, dass Bitcoin Wale - große Inhaber von Krypto-Währungen - zunehmend bullish auf das flaggschiff der Krypto-Währung setzen, da ihr Preis immer höher steigt.

Während BTC zu Beginn des letzten Monats rund 11.000 Dollar handelte, ist der Preis der Kryptowährung seitdem stetig gestiegen und hat kürzlich die 16.000-Dollar-Marke getestet.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird Bitcoin nahe der 15.900 $-Marke gehandelt

Bitcoin schaffte es Ende Juli dieses Jahres, die psychologische Barriere bei 10.000 $ zu überwinden, aber der Preis der Kryptowährung fiel, nachdem er kurz danach 13.000 $ erreicht hatte, und stieg erst Ende Oktober wieder deutlich an. In den letzten 12 Monaten ist er um über 80% gestiegen.

Der Preis der Kryptowährung steigt in einer Zeit, in der Grayscale Investments, ein Vermögensverwalter für Kryptowährungen, der verschiedene Fonds betreibt, die Investoren in Krypoassets investieren, Rekordzuflüsse verzeichnet. Wie berichtet, hat Grayscale allein im Oktober 1,4 Milliarden Dollar zu seinem verwalteten Vermögen hinzugefügt, und das Unternehmen hat nun insgesamt über 9,1 Milliarden Dollar an verwaltetem Vermögen.

Ausgewähltes Bild über Unsplash

Die Hausse begann auch, nachdem PayPal einen neuen Service eingeführt hatte, bei dem Benutzer über seine Plattform Krypto kaufen, verkaufen und halten können. Der Service ist vorerst nur für Benutzer in den USA verfügbar und unterstützt Bitcoin, Bitcoin-Cash, Litecoin und Äther.

Einigen Analysten zufolge steigt der Preis des Flaggschiffs der Krypto-Währung jedoch auch dank des jüngsten Halbierungsereignisses, durch das die Blockbelohnungen auf der Blockkette von 12,5 BTC pro Block auf 6,25 BTC gesenkt wurden, wodurch das Angebot an neu auf den Markt kommenden BTC effektiv reduziert wurde.